Ich würde es eher als “aus dem Arsch gezogene ad hoc

Ich würde es eher als “aus dem Arsch gezogene ad hoc Erklärungen”, denn Argumente bezeichnen. Der Artikel ist sehr lesenswert.